Systemische Therapie

Sobald du dir selbst vertraust, wirst du zu leben wissen.

Johann Wolfgang von Goethe

Was ist Systemische Therapie?

Die Ursprünge der Systemischen Therapie reichen in die fünfziger Jahre zurück. Damals wurde erstmals offenkundig, dass es sinnvoller sein kann, ein Interaktionssystem zu therapieren, statt eines Individuums. Nach systemischem Verständnis ist der Mensch immer zugleich als biologisches und als soziales Wesen zu betrachten. Die Familie ist das Bezugssystem, das uns am meisten prägt. Familien sind Systeme mit eigenen Regeln und Grenzen.

Systemisch bedeutet also, die Probleme oder Symptome eines Menschen im Zusammenhang mit seinen Beziehungen zu anderen Menschen zu sehen. Gleichzeitig gibt es in uns selbst verschiedene Teile - entsprechend einer inneren Familie - die aus der Balance geraten können. Systemische Therapie ist eine Entdeckungsreise zu guten individuellen Lösungen.

Ich unterstütze Sie bei Ihrem Veränderungs- und Heilungsprozess, bei der Stärkung ihres Selbstwertes und der Nutzung Ihrer eigenen Ressourcen und Kraftquellen.

Was kann ich Ihnen bieten?

Systemische Therapie und Beratung biete ich für Einzelne, Paare und Familien an, die ausgehend von einem Problem oder einer Krise eine Lösung, Veränderung und Heilung suchen.